Startseite
Druckansicht öffnen
 

Demo am Freitag, 27.01.2023 in Lindhorst

Samtgemeinde Lindhorst

 

Presseinformation

 

Die Samtgemeinde Lindhorst weist darauf hin, dass am Freitag, 27. Januar 2023 in der Zeit von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr mit Verkehrsbehinderungen in mehreren Straßenzügen der Gemeinde Lindhorst zu rechnen ist. Für den vorgenannten Zeitraum wurde eine Demonstration anlässlich des Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus angekündigt.

Die Samtgemeinde Lindhorst wird auf behördliche Anordnung die nachfolgenden Straßenbereiche mit Park- und Halteverboten versehen, um einen reibungslosen Ablauf der Demonstration zu ermöglichen:

 

Bahnhofstraße (ab Nr.14 bis Oststraße), Oststraße, Lindenstraße, Querstraße, Ellernstraße,
In der Klahe, Am Riehkamp, Glück-Auf-Straße, Kornstraße, Schöttlinger Straße

 

Der Parkplatz der P+R- Anlage (Nordseite) wird in dem Zeitraum ebenfalls nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Die Samtgemeindebürgermeisterin bittet die Anwohnerinnen und Anwohner der vorgenannten Bereiche Verkehrsbehinderungen einzuplanen und mitzuhelfen, die genannten Straßenbereiche für die Demonstration frei begehbar zu halten.

Die Kolleginnen und Kollegen der Samtgemeindeverwaltung werden in dem vorgenannten Zeitraum die Einhaltung der Park- und Halteverbote überwachen und bei Bedarf auch Fahrzeuge kostenpflichtig abschleppen müssen.